Zur Person

Priv.-Doz. Dr. Joakim Huber

Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie, Stoffwechsel und Geriatrie

Vorstand der Internen Abteilung mit Akutgeriatrie und Palliativmedizin, Franziskus Spital, Standort Landstrasse, 1030 Wien

Ausbildung

06/1991 Matura Bundesrealgymnasium Perchtoldsdorf / Niederösterreich
1991 – 1992 Trainee im Management bei Kawasaki Motors Corp., Irvine, CA, USA
1991 – 1992 Psychologie und Schauspiel am Orange Coast College, Costa Mesa, CA, USA
1992 – 1998 Medizinstudium an der Universität Wien
05/1998 Verleihung des akademischen Grades: Dr. med. univ.
9/98 – 01/02 Post Doc am Institut für Gefäßbiologie und Thromboseforschung,Medizinische Universität Wien
01/02-01/08 Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Univ. Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien
16.01.2008 Facharztarztdekret für Innere Medizin
01.05.2011 Anerkennung des Zusatzfaches Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen
29.12.2011 Anerkennung des Zusatzfaches Geriatrie

Habilitation

02.02.2009 Erteilung der Venia docendi für das Fach: Experimentelle Endokrinologie und Stoffwechsel.

Berufslaufbahn

1.2.2002-1.3.2008
Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Univ. Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien

1.4.2008-30.9.2016
Oberarzt an der 5. Med. Abteilung mit Endokrinologie, Rheumatologie und Akutgeriatrie im Wilhelminenspital Wien.
Leitung der Adipositasambulanz an der 5.Med.Abteilung im Wilhelminenspital

seit 1.10.2016
Vorstand der Internen Abteilung mit Akutgeriatrie und Palliativmedizin, Franziskus Spital, Standort Landstrasse, 1030 Wien

Aktivitäten

Vorstandsmitglied in der Österreichischen Diabetes Gesellschaft
Vorstandsmitglied in der Österreichischen Adipositas Gesellschaft
Ausschussmitglied in der Österreichischen Diabetesgesellschaft für Diabetesprävention und Diabetesregister
Teilnahme an der Entwicklung der Bewegungsbox der ÖDG (www.bewegungsbox.at)

ÖÄK-Diplome

Notarztdiplom
Geriatriediplom
Palliativmedizindiplom

Wissenschaftliche Tätigkeit

07/96 – 08/96 „Role of oxidized lipids in atherogenesis“ bei Prof. Dr. Judith A. Berliner und Prof. Dr. Alan Fogelman, Department of Medicine and Cardiology, University of California Los Angeles, CA, USA.
01/98 – 07/98 „Digitale Auflichtmikroskopie pigmentierter Hautläsionen: digitale Bildverarbeitung und Datenklassifikation als Basiselemente für eine automatenunterstützte klinische Entscheidungshilfe“ bei Prof. Dr. Hubert Pehamberger und Prof. Dr. Michael Binder, Abteilung für Allgemeine Dermatologie, Medizinische Universität Wien.
09/98 – 01/02 „Influence of biologically active oxidized phospholipids on the regulation of inflammatory gene expression in endothelial cells“ bei Prof. Dr. Bernd R. Binder und Prof. Dr. Norbert Leitinger, Institut für Gefäßbiologie und Thromboseforschung, Medizinische Universität Wien.
02/02 – 04/08 „Effects of n-3 polyunsaturated fatty acids on adipose tissue gene expression in obese diabetic mice” und „Obesity is associated with CC chemokine and CC chemokine receptor expression in human visceral and subcutaneous adipose tissue“ bei Prof. Dr. Thomas M. Stulnig, Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien.